Am Donnerstag 20. Juli 2023 gastierten Dietlinde Ellsässer und Hans Förster zum zweiten Mal mit ihrem Theater unterwegs in Seebronn.

Etwa 90 Zuschauerinnen und Zuschauer kamen an diesem lauen Sommerabend zum Feuerseeplatz und genossen die Vorstellung.

Dietlinde Ellsässer knüpfte von Anfang an geschickt den Kontakt zum Publikum. Das ist ihr wichtig, denn sie will die Menschen nicht nur unterhalten, sondern auch berühren und bewegen. Im Kopf bleibt das Bild der „inwändigen Tapete“, die jeder ganz für sich selbst aussuchen sollte, ohne sich allzu sehr an den Tapeten der Nachbarn zu orientieren.

Publikum.jpg

Ellsässer nutzte für ihr Spiel gekonnt die schwäbische „Sprache“, die ja, wie man weiß, auch komplizierte Sachverhalte prägnant und manchmal derb auf den Punkt bringen kann. Doch sie kann auch anders. Mit den einfühlsamen Vorträgen der Texte von Kleist, Hebbel oder Kaleko erweiterte sie ihre Darstellung. Die begleitende Harfenmusik von „Jean le Forestier“ schuf dazu eine Atmosphäre der konzentrierten Ruhe und bot die Gelegenheit über das Gehörte zu sinnieren.

Dietlinde_Ellsässer.jpg

Als Vertreter der Talente Seebronns bereicherte dieses Mal Thomas Schittenhelm mit seiner Dudelsackmusik gekonnt das Programm. Schon lange hat man hier dieses Instrument, zum allgemeinen Bedauern, nicht mehr gehört. Vielen Dank dafür!


Darsteller_vor_dem_Wagen.jpg

Vielen Dank auch an den Musikverein, der uns seine Räumlichkeiten großzügig zur Verfügung gestellt hat.

   

Termine / Kalender  

   

... neu und aktuell  

  • Ausstellung "Seebronner Skizzenbuch"

    Bilder gemalt vor 100 Jahren von der 12-Jährigen Seebronner Schülerin Berta Baur

    Foyer Rathaus Rottenburg

    > 15. März - 23. April 2015 <

    Werkstatt Café/Bistro Seebronn

    > Termin noch offen <

    Das bisher größte Projekt unseres Vereins!

    Termin vormerken!

     

   

Gästebuch  

   

Kontakt        Gästebuch      Datenschutzerklärung        Impressum

   
© DorfLeben Seebronn e.V