ist der Titel unserer regelmäßigen Treffen. Die Nachmittage oder Abende sind ausdrücklich für alle Interessierten, nicht nur für Mitglieder des Vereins gedacht.

In offener, ungezwungener Runde ergibt sich die Möglichkeit zu erzählen und zu erfahren. Zu den Themen, die grob vorgegeben werden, versuchen wir natürlich entsprechende Zeitzeugen einzuladen, die dazu etwas wissen oder das noch erlebt haben.

Die Veranstaltungen verlaufen sehr harmonisch, ja fast heimelig. Bei Kaffee und Kuchen gibt es Vieles zu hören. Die Geschichten der Runde reichen von ernst bis lustig, von  bedeutungsvoll bis unwichtig, von großen Themen bis hin zu kleinen persönliche Geschichten, .... Immer ist es für unsere Gäste ein schöner Nachmittag oder Abend, jedes Mal macht es Freude zuzuhören, zu erzählen und nett beieinander zu sein.

Das Erzählte ist für den DorfLeben e.V. eine Quelle an Details und Fakten für die Vereinsarbeit. Weiter ergeben sich Kontakte, auf die wir bei Bedarf zurückgreifen und konkreten Sachverhalt,  Zusammenhänge sowie Bildmaterial erhalten können.

Seebronner erzählen findet 3 - 5 Mal pro Jahr statt. Als Veranstaltungsräumlichkeiten nutzen wir abwechselnd Vereinsräume der Seebronner Vereine. Das freut uns, wir sind dafür dankbar und es hält und fördert den Kontakt zu den Vereinen.

 

An dieser Stelle ein paar "Einblicke" 

Seebronner Erzählen - November 2018

Seebronner Erzählen - März 2019

Seebronner Erzählen - November 2019

 

 

 

 

 

   

... neu und aktuell  

  • Termine / Kalender

    unsere aktuellen Termine

     
  • Vom "Kinderschüle" zum Kinderhaus

    Wir wollen die Kinderbetreuung von früher bis heute in Seebronn etwas belichten und aufarbeiten. Die Geschichte und Geschichten hierzu sollen dann an der Einweihungsfeier des Kinderhauses im nächsten Jahr präsentiert werden. 

    Ein interessantes und spannendes Projekt für uns!

   

Kontakt        Gästebuch      Datenschutzerklärung        Impressum